Willkommen auf der Homepage der Expositur Oberwildenau
Willkommen auf der Homepage derExpositur Oberwildenau

Corona kein Hindernis für die Sternsinger

 

Oberwildenau. (rgl) Wegen der Corona-Pandemie konnte die Sternsingeraktion auch in diesem Jahr nicht in der gewohnten Form durchgeführt werden. Die Bevölkerung von Oberwildenau musste dennoch nicht auf den Segen der Sternsinger verzichten. Am Dreikönigstag wurden 13 Minis von Pfarrer Arnold Pirner als Sternsinger feierlich ausgesandt. Silvia Ippisch und Alexandra Voit hatten sie auf ihren Einsatz bestens vorbereitet und die Aktion organisiert. Wie bereits im letzten Jahr wurden am Kirchplatz, am Rathaus, am Kindergarten, am Eschling- und Kugelweiher sowie im Schlosshof Unterwildenau Stationen eingerichtet, an denen alle Gläubigen die Möglichkeit hatten, am Nachmittag des Dreikönigstags die Sternsinger persönlich zu treffen. Die Buben und Mädchen freuten sich über viele Besucher, verkündeten mit ihren Versen die Frohe Botschaft von Weihnachten und verteilten gesegnete Aufkleber für die Türen, selbstverständlich unter Beachtung der Corona-Vorschriften. Alle Sternsinger waren getestet und die Spenden konnten kontaktlos übergeben werden. Am Ende des Tages kamen 1.217,-- Euro für Kinder in Afrika und vielen anderen Ländern der Welt zusammen. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Katholische Kirchenstiftung Oberwildenau