Willkommen auf der Homepage der Expositur Oberwildenau
Willkommen auf der Homepage derExpositur Oberwildenau

Beeindruckende Klänge zu Ehren der Gottesmutter

Streicherensemble Pfreimd zu Gast in Oberwildenau

 

Oberwildenau (rgl). Am vergangenen Sonntagabend gastierte das Streicherensemble des Orchesters Pfreimd in der Expositur St. Michael und gruppierte sich rund um den wunder-schönen Erntealtar. Die 14 Musikerinnen und Musiker im Alter von 10 bis 82 Jahren, darunter auch Heidi Frischholz aus Oberwildenau, beeindruckten unter der Leitung von Winfried Siller (1. Geige) mit sehr harmonischen und dynamischen Klängen. Das Orchester eröffnete die musikalische Rosenkranzandacht mit einem festlichen Menuett von Georg Friedrich Händel. Nach einem Gebet von Pfarrer Arnold Pirner erklangen anschließend sowohl klassische Werke, als auch Volksweisen, so z. B. eine „Gavotte“ von Georg Philipp Telemann, das sehr gefühlvoll vorgetragene, zwischen Dur und Moll wechselnde „Ave Maria“ von J. Güttler, die „Sonata sancti spiritus“ von Pavel J. Vejvanovsky) mit Echoeffekten und „Les plaisirs“ von Johann Bernhard Bach, oder aus dem Bereich der Volksmusik das „Herz-Jesu-Menuett“, sowie ein „Andante“ und ein „Offertorium“ aus Sachrang.

Zwischen den Musikstücken trugen Siegmund Frischholz und Annegret Mittelmeyer Medita-tionen zu den Rosenkranzgeheimnissen vor und regten so zum Nachsinnen über die Ereignisse der Heilsgeschichte an. Diese Texte verschiedener Autoren hatte Orchestermit-glied Karl Prell passend zusammengestellt.

Nach einem gemeinsam gebeteten „Gegrüßet seist du, Maria“ erteilte Pfarrer Arnold Pirner den Mitfeiernden den Segen.

Den Schlusspunkt setze das Streicherensemble mit dem festlichen „Auszugsmarsch“ von Johann Sebastian Bach. Die Mitwirkenden wurden mit langanhaltendem Beifall belohnt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Katholische Kirchenstiftung Oberwildenau